Galerie Sitemap Impressum
Kaeptn-Harry-Online
  Aktuelle Seite: Home > Maritimes > Tall-Ship Sagres II

Windjammer

Die Tall-Ships

Sagres II

Stapellauf des zur Gorch-Fock-Klasse gehörende Schiffes war am 30. Oktober 1937 in Hamburg bei Blohm & Voss. Als Segelschulschiff der deutschen Kriegsmarine wurde auf den Namen des deutschen Freikorpskämpfer "Albert Leo Schlageter" getauft und am 12. Februar 1938 in Dienst gestellt.

Im November 1944 geriet sie in eine sowjetische Minensperre vor Sassnitz, wurde nach Swinemünde geschleppt und später nach Flensburg verlegt. Dort wurde das Segelschulschiff von den Alliierten beschlagnahmt.

1948 übernahmen die Amerikaner die Bark in Bremerhaven und übergaben sie den Brasilianern als Reparationsleistung zum Preis von 5000 USD. Unter dem Namen „Guanabara“ war der Segler bis 1961 als Schulschiff der Marine im Einsatz. Die ursprüngliche Gallionsfigur, der deutsche Reichsadler verblieb am Bug des Schiffes.

Die portugiesische Marine kaufte das Schiff im Okt. 1961 als Ersatz für ihre außer Dienst gestellte Bark „Sagres I“. Als „Sagres II“ wurde der in Hamburg gebaute Rahsegler wieder in den Dienst der Marine gestellt. Die Portugiesen wählten damit zum zweiten Mal ein in Deutschland gebautes Schiff als Schulschiff aus; denn auch die „Sagres I“ war eine „Rickmer Rickmers“. Dieses Schiff ist Hamburg - Besuchern sehr wohl bekannt, denn es liegt als Museumsschiff an den Hamburger Landungsbrücken.

Die beiden Schwesterschiffe "Sagres I" und „Sagres II“ teilen also das gleiche Schicksal, den beide wurden als Reparationsleistung unter andere Flagge gestellt. Der Namesgeber beider Schiffe ist die gleichnamige portugisische Stadt in der Nähe von Cap St. Vincent, in der sich Heinrich der Seefahrer häufig aufhielt. Diesem Mann ist ein wichtiger Teil der navigatorischen Studien und deren praktische Erfahrung aus Anfang des 15. Jahrhunderts zu verdanken. Heinrich der Seefahrer starb 1460 – die Galionsfigur am Bug der „Sagres II“ soll ihn darstellen.

Dreimast Bark

Länge: 89,48 Meter

Breite: 12,02 Meter

Tiefgang: 5,30 Meter

Segelfläche: 1796 m²

Besatzung: 162 Personen

Nation: POR

Heimathafen: Alfeite

Eigner: Portugiesische Kriegsmarine

 
  © 2015 by Kaeptn Harry