Galerie Sitemap Impressum
Kaeptn-Harry-Online
  Aktuelle Seite: Home > Maritimes > Tall-Ship Parade

Windjammer

Die Tall-Ships

Tall-Ship Parade

Immer wieder ein faszinierender Anblick!

Großsegler, Tall-Ships, Schulschiffe oder einfacher, der etwas melancholische Sammelbegriff "Windjammer".
Wenn diese mächtigen Segler dann auch noch in Massen auftauchen - um so besser.

Auf den folgenden Seite möchte ich einige dieser traditionsbeladenen Großsegler vorstellen.
Alle Schiffe live gesehen, fotografiert und teilweise auch betreten, bei folgende Events: Sail Amsterdam 2005 und 2010, jeweils mit dem eigenen Schiff und der Hamburger Hafengeburtstag 2015.

Leider stehen die enormen Unterhaltsungskosten dieser Großsegler in keinem Verhältnis zum wirtschaftlichen Nutzen, so dass deren Eigner, meist staatliche Institutionen, sich immer wieder hinterfragen, deren Betrieb aufrecht zu erhalten. Viele Schiffe sind bereits abgewrackt, andere rosten an irgendwelchen Kai's einer ungewissen Zukunft entgegen. Manche sind zumindest als Museumsschiffe konserviert worden und liegen nun als Zeitzeugen der Seefahrt in den Häfen dieser Welt fest vertäut.

Für die noch unter Segel stehenden Schiffe wurden teilweise neue Konzepte entwickelt. Viele von ihnen sind gemeinnützigen Stiftungen unterstellt oder haben sich neben der Seekadettenausbildung auch dem Chartermarkt, bzw. der Tourismusbranche geöffnet. Alle nutzen die Möglichkeiten, wann immer es geht, bei Sailparaden aufzukreuzen oder an Regatten teilzunehmen, mit dem Ziel, Werbung für diese alten traditionen Tall-Ships zu machen.

Die Sail in Amsterdam 2005 und 2010 waren solch glückliche Momente, bei denen sich die größten und schönsten Segler der Welt treffen und wir mittendrin.

Sail Amsterdam 2010

Bei der Einlaufparade in Amsterdam ist auf dem Wasser immer kräftiger Betrieb. Tausende von großen und kleinen Begleitbooten lassen kaum noch das Wasser erkennen.

Für den Freizeitskipper ist das Manöverieren in dem proppevollen Fahrwasser eine echte Nervensache und kann auch schnell mal zu einer Schramme am Rumpf führen. Dafür bekommt man natürlich von der Wasserseite einen völlig anderen Blick auf diese Tall-Ships.

 

Hamburger Hafengeburtstag 2015

Sail Amsterdam 2005

 
  © 2015 by Kaeptn Harry